Die Notwendigkeit zur Anwendung von thermischer Isolierung in industriellen Prozessen ergibt sich oft aus dem Bestreben, die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Prozesse zu erhöhen und gleichzeitig den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen zu reduzieren. Seit mehr als 40 Jahren fertigt und installiert IC kundenspezifische Lösungen zur effizienten Isolierung von wärmeerzeugenden und kalten Prozessen.

 

Thermische isolierungDie Anwendung thermischer Isolierung

Thermische Isolierung wird beispielsweise auf heißen Oberflächen wie Abgasanlagen eingesetzt, um das Personal vor Verbrennungen zu schützen. Es kann als Frostschutz u.a. für Trinkwasser- oder Löschwasserleitungen eingesetzt werden. Darüber hinaus können Prozesse weiter optimiert werden, indem die Wärmespeicherung verbessert oder die Kristallisation bzw. Gerinnung von Medien verhindert wird. Die IC-Mitarbeiter können thermische Isolierung in Kombination mit Elektro- oder Dampfbegleitheizung installieren, um Prozesse weiter zu verbessern und Risiken zu minimieren.

 

Zusammensetzung der Isolierung

Die Dicke der zu verlegenden Isolierung hängt ganz von der Anlage bzw. den Rohrleitungen und den definierten thermischen Anforderungen ab. Bei Bedarf kann IC eine mehrschichtige Konstruktion aus verschiedenen Isoliermaterialien und Dampfsperrschichten verwenden. Auch Metallgehäuse sind häufig ein integraler Bestandteil der Isolierung, um einen weiteren Schutz zuzufügen oder eine einfache Demontage während der Wartung zu ermöglichen.

 

Wärmeisolationsmatratzen und IsoliermattenIsoliermatten und Matratzen

IC fertigt kundenspezifische industrielle Isoliermatten und Matratzen in ihrer eigenen Produktionsstätte. Dank ihrer hohen Flexibilität lassen sich diese Isolierlösungen problemlos beispielsweise an Turbinen, Motoren, Wärmetauschern, Ventilen, Extrudern und Prozessanlagen montieren. Die demontierbaren Isoliermatratzen von IC bieten nicht nur eine gute Isolierung, sondern auch einen leichten Zugang zu den darunter liegenden Komponenten. Die Matratzen und Matten können von IC kodiert werden, um eine fehlerhafte Wiedereinsetzung bei Überholungen oder Wartung von Anlagen zu vermeiden.

 

Energieeinsparungen und BerechnungenEnergieeinsparungen und Berechnungen

Mit einer gut konzipierten thermischen Isolierung lassen sich erhebliche Einsparungen erzielen. Sie können nicht nur Produktionskosten sparen, sondern auch indirekt CO2-, NOx- und SO2-Emissionen reduzieren und damit den Kohlenstoff-Fußabdruck (CO2 Footprint) der Endprodukte reduzieren. Die Einsparungen können in den Berechnungen demonstriert werden, wobei IC Ihnen bei den Berechnungen wie maximale Oberflächentemperatur, Wärmeverlust und Aufheiz- und Abkühlzeiten helfen kann. IC kann Auftraggeber auch dabei unterstützen, den ROI (Return on Investment) zu visualisieren und die damit verbundene Amortisationszeit des gewählten Isoliersystems zu berechnen.

 

Erste Maßnahmen

Generell empfehlen wir, mit einer Standorterhebung zu beginnen. Mit den gesammelten Informationen und den Anforderungen an die Isolierung kann ein Aktionsplan erstellt werden, der das Design, die Betriebsplanung und die Montagevorbereitung umfasst. Bitte nehmen Sie für weitere Informationen zum Tankisolierlösungen Kontakt mit uns auf.

 

Fallstudien-Datenblätter:

pdf#21 Insulation & tracing offshore

pdf#22 Insulation of exhaust systems

Kontaktieren Sie uns

Interessieren Sie sich für unsere Produkte oder haben Sie eine Frage? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf:


Mail

phone+31 (0)251 - 22 96 50