Brandschutzsysteme, passiver Brandschutz und feuerbeständige Isolierung für industrielle Anwendungen erfordern spezialisierte Sachkenntnis und Erfahrung. Mit dem Know-how aus mehr als 40 Jahren realisiert IC kundenspezifische feuerbeständige Systemlösungen für viele industrielle Anwendungen, beispielsweise im Offshore-Bereich, in Produktionsumgebungen oder in Kraftwerken und Chemieanlagen.

Feuerbeständige Isolierung

 

Passiver Brandschutz - Passive fireprotection

Die von IC hergestellten und installierten passiven Brandschutzlösungen umfassen u.a. feuerbeständige Gehäuse, feuerbeständige Wände, Böden und Decken, Durchführungen und Durchdringungen, Dichtungen und den Bau kompletter Brandschutz-Kompartimente. Mit den IGNIS PFP-BOX Jet-Fire-Schutzgehäusen und Wänden können feuerbeständige Lösungen mit der Klassifizierung Jet-Fire JF150 erreicht werden.

 

Wichtige Aspekte des Brandschutzes - Prävention

Die Aufrechterhaltung der Standsicherheit, die Vermeidung von Überschlägen und von Überschreitungen der thermischen Grenzen von strukturellen Bauelementen sind wichtige Aspekte des Brandschutzes und des Erlangens der Feuerwiderstandsfähigkeit. Die Feuerwiderstandsfähigkeit wird in der Regel zwischen einer halben und zwei Stunden ermittelt. Die exakte Dauer hängt von der Art des Baumaterials, den spezifischen Anforderungen des Auftraggebers und/oder den Anforderungen der Feuerwehr oder der Behörden ab.

 

Anwendungen von Feuerhemmende Isoliersystemen

Häufig werden Brandschutzsysteme und Isoliermaterialien in Durchführungen und Durchdringungen eingesetzt, bei denen Kabel, Rohre und Leitungen in einen angrenzenden Raum gelangen. An diesen Stellen können Brände leicht überschlagen und es ist wesentlich, um sowohl die Ausrüstung als auch das Personal nicht nur vor Feuer, sondern auch vor Rauch- und Erstickungsgefahr zu schützen (WBDBO). Bei der Entwicklung von Lösungen für diese Situationen (gemäß der Bauverordnung) geht es um die Schaffung gut isolierter Kompartimente und sicherer und zuverlässiger Fluchtwege durch die Kompartimente.

 

Feuerbeständige Isoliermaterialien und -techniken

Bei der Konstruktion und Montage von Brandschutzsystemen verwendet IC bewährte Materialien von Herstellern wie ROCKWOOL, PROMAT, FLAMRO und ISOVER. Daneben ist IC ein von Flamepro "selektierter" Auftragnehmer, der Flamepro-zertifizierte Systeme und Produkte einsetzt.

 

Montage, Zertifizierung und Registrierung

Brandschutzsysteme, passive Brandschutzlösungen und Isolierungen von IC erfüllen alle gesetzlichen Brandschutzanforderungen. Die verantwortlichen IC-Mitarbeiter sind registriert und gut ausgebildet. Bei Wartungs- und Montagearbeiten an Brandschutzsystemen werden elektronische Erfassungsgeräte eingesetzt, um Aktivitäten an Referenzcodes im jeweiligen Bereich zu koppeln. Dabei wird beispielsweise jede abgeschirmte Durchführung mit ihrem einzigartigen Code erfasst.

 

Erste Maßnahmen

Generell empfehlen wir, mit einer Standorterhebung zu beginnen. Aus den gesammelten Informationen und den Brandschutzanforderungen wird ein Aktionsplan erstellt, der das Design, die Betriebsplanung, die Montage und, falls gewünscht, einen Zeitplan für eine jährliche Inspektion umfasst. Bitte nehmen Sie für weitere Informationen über die Brandschutzsysteme und den passiven Brandschutz Kontakt mit uns auf.

Kontaktieren Sie uns

Interessieren Sie sich für unsere Produkte oder haben Sie eine Frage? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf:


Mail

phone+31 (0)251 - 22 96 50